Allgemeine Geschäftsbedingungen und Verbraucherhinweise

Jentschura International GmbH, Otto-Hahn-Straße 22 – 26, D-48161 Münster
Geschäftsführer: Dr. h. c. Peter Jentschura, Barbara Jentschura, Matthias Buß
Telefon-Nr.: +49 (0) 25 34 - 97 44-0 · Fax-Nr.: +49 (0) 25 34 - 97 44-44
Montag bis Freitag 8:00 Uhr bis 17:00 Uhr · E-Mail: info@p-jentschura.com

Amtsgericht Münster, HRB 4546 · Umsatzsteuer-ID-Nr.: DE 159-881 439

Sie erreichen unseren Kundenservice für Ihre Fragen oder Reklamationen an Werktagen von 8:00 bis 17:00 Uhr unter der Telefonnummer: +49 (0) 25 34 - 97 44-110, per Fax: +49 (0) 25 34 - 97 44-44 sowie per E-Mail: info@p-jentschura.com


1. Vertrag
Ein Vertrag mit der Jentschura International GmbH kommt zustande, wenn wir Ihre Bestellung durch eine Annahmeerklärung oder durch Auslieferung der Ware annehmen. Sie sind an Ihre Bestellung vorbehaltlich lhres ohnehin bestehenden Widerrufsrechtes längstens 2 Werktage (Mo. - Fr. außer Feiertage an unserem Sitz) gebunden.

2. Preise, Versandkosten
Die Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten. Bei Lieferungen unter 40,00 € (Österreich: unter 60,00 €) berechnen wir eine Versandkostenpauschale von 4,00 € (Versand- und Verpackungskosten). Ab 40,00 € Bestellwert (Österreich: ab 60,00 € Bestellwert) erfolgt die Lieferung versandkostenfrei.

3. Zahlung, Lieferung

3.1. Zahlung
Die Rechnungsbeträge sind fällig und zahlbar mit Warenlieferung. Die Zahlung erfolgt auf Rechnung per sofortiger Überweisung ohne Abzug von Skonto oder im Wege des Bankeinzuges per Einzugsermächtigung (SEPA-Lastschriftmandat) unter Abzug von 2 % Skonto.

3.2. Lieferung
Wir liefern per Postpaket, vorzugsweise mit DHL. Einzelheiten zu den Lieferzeiten und den Lieferländern entnehmen Sie bitte unserem Angebot. Sendungen an Postfächer oder postlagernde Sendungen sind nicht möglich. Auch Zustellungen in sog. Packstationen können wir nicht ausliefern.

4. Eigentumsvorbehalt
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

5. Widerrufsrecht für Verbraucher
Nachfolgend erhalten Sie eine Belehrung über die Voraussetzungen und Folgen des gesetzlichen Widerrufsrechts bei Versandbestellungen. Eine über das Gesetz hinausgehende vertragliche Einräumung von Rechten ist damit nicht verbunden. Insbesondere steht das gesetzliche Widerrufsrecht nicht gewerblichen Wiederverkäufern zu.

5.1 Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Jentschura International GmbH, Otto-Hahn-Straße 22–26, D-48161 Münster, Tel. +49 (0) 25 34 - 97 44-0, Fax. +49 (0) 25 34 - 97 44-44, E-Mail: info@p-jentschura.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

5.2. Ausnahmen vom Widerrufsrecht
Es existieren gesetzliche Ausnahmen vom Widerrufsrecht (§ 312g BGB), wobei wir uns vorbehalten, uns Ihnen gegenüber auf folgende Regelungen zu berufen: Ein Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde. Es kann vorzeitig erlöschen bei Verträgen zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde, sowie bei Verträgen zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden, sowie bei Verträgen zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

6. Muster für das Widerrufsformular
Das in der zuvor aufgeführten Widerrufsbelehrung erwähnte „Muster-Widerrufsformular“ können hier herunterladen. Sie müssen es nicht zwingend nutzen. Sie können ihren Widerruf in jedem Fall auch selbst formulieren.

7. Gewährleistung, Kundenservice

7.1. Gewährleistung
Bei Mängeln der Ware besteht für den Kunden ein gesetzliches Mängelhaftungsrecht (Gewährleistung).

7.2. Kundenservice
Wir suchen auch in Rechtsfragen kundenorientierte Lösungen. Sie können uns einfach unter der Telefonnummer +49 (0) 25 34 - 97 44-0 anrufen. Natürlich bleiben Ihnen Ihre Rechte auch ohne Anruf ohne Einschränkung erhalten. Wir helfen Ihnen auch gerne bei Ihren Serviceanfragen (Nachfragen zu Bestellungen, Mängelfälle, Garantiefälle, Beschwerden, Anregungen). Wir bemühen uns, Ihr Anliegen möglichst schnell zu prüfen und werden uns hierzu nach Eingang der Unterlagen bzw. Ihrer Eingabe oder Beschwerde bei Ihnen melden. Bei Beschwerden helfen Sie uns, wenn Sie uns möglichst genau den Gegenstand des Problems schildern und gegebenenfalls Bestellunterlagen in Kopie übermitteln oder zumindest Bestellnummer, Kundennummer etc. angeben. Sollten Sie auch binnen 5 Werktagen keine Reaktion von uns erhalten, fragen Sie bitte nach. In seltenen Fällen können E-Mails in Spamfiltern bei uns oder bei Ihnen „hängen“ geblieben sein, oder eine Nachricht auf sonstigem Weg hat Sie nicht erreicht oder ist versehentlich unterblieben.

8. Anwendbares Recht, Gerichtsstand

8.1 Für sämtliche Rechtsgeschäfte oder andere rechtliche Beziehungen mit uns gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Das UN-Kaufrecht (CISG) sowie etwaige sonstige zwischenstaatliche Übereinkommen, auch nach ihrer Übernahme in das deutsche Recht, finden keine Anwendung. Diese Rechtswahl schließt ein, dass dem Kunden mit gewöhnlichem Aufenthalt in einem der Staaten der EU oder der Schweiz der gewährte Schutz, der sich durch zwingende Bestimmungen des Rechts dieses Staates ergibt, nicht entzogen wird.

8.2 Im Geschäftsverkehr mit Kaufleuten und mit juristischen Personen des öffentlichen Rechts wird als Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten über diese Geschäftsbedingungen und unter deren Geltung geschlossenen Einzelverträge, einschließlich Wechsel- und Scheckklagen, unser Geschäftssitz vereinbart. Wir sind in diesem Fall auch berechtigt, an jedem anderen gesetzlichen Gerichtsstand zu klagen. Ein etwaiger ausschließlicher Gerichtsstand bleibt von vorstehender Regelung unberührt.

9. Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise nicht rechtswirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, so wird hierdurch die Gültigkeit der allgemeinen Geschäftsbedingungen ansonsten nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen Bestimmungen treten die gesetzlichen Bestimmungen. Das gleiche gilt, soweit die allgemeinen Geschäftsbedingungen eine nicht vorhergesehene Lücke aufweisen.

Jentschura International GmbH

Datenschutzhinweise

Ihre Bestell- und Adressdaten werden zu Zwecken der Auftragsabwicklung und Gewährleistung sowie zu Zwecken der Werbung und Marktforschung genutzt, soweit gesetzlich ohne Ihre weitere, gesonderte, ausdrückliche Einwilligung zulässig. Dieser Hinweis auf die werbliche Nutzung stellt keine Einwilligung Ihrerseits in die Nutzung Ihrer Daten für Werbezwecke dar. Der Datenverwendung für Werbung und Marktforschung können Sie jederzeit ganz oder für bestimmte Maßnahmen widersprechen. Wenden Sie sich an die eingangs der AGB genannten Kontaktdaten. Bei der technischen Durchführung der Datenverarbeitung bedienen wir uns teilweise externer Dienstleister.